Vorbereitungstreffen zur multilateralen Jugendbegegnung „Clips for Europe 2019“

Empfang beim Oberbürgermeister

Am 12.03.2019 empfing Oberbürgermeister Steffen Scheller jeweils zwei Vertreterinnen und Vertreter der Partnerstädte Brandenburg an der Havel, Kaiserslautern, Ballerup (Dänemark) und Magnitogorsk (Russland) sowie aus dem israelischen Ra’anana im Altstädtischen Rathaus, um sich über den Stand der Vorbereitungen des vom 02.05. bis zum 12.05.2019 in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz stattfindenden internationalen Jugendbegegnung „Clips für Europa - Parteien zur Europawahl“ zu informieren.

Pro Delegation nahm ein Jugendlicher und eine Lehrerin bzw. Lehrer an dem 3-tägigen Vorbereitungstreffen teil. Ziel der Zusammenkunft der Interessenvertretungen war zum einen das gegenseitige Kennenlernen und die Vorstellung der jeweiligen Städte und Einrichtungen, der gemeinsame Erfahrungsaustausch zu früheren Projekten und letztendlich die Fertigstellung des Ablaufplans für die Jugendbegegnung im Mai unter Einbringung der eigenen Ideen und Erwartungen für die Programmgestaltung. Zudem wurden in Kleingruppen die „Anti-Bias-Methode“ als Ansatz der antidiskriminierenden Bildungsarbeit und diverse Erfolgskriterien für die Projektarbeit definiert sowie die Themenschwerpunkte der verschiedenen Workshops erarbeitet.

Der Oberbürgermeister war sichtlich beeindruckt von dem Engagement und der Motivation aller Beteiligten für das internationale Projekt und freut sich schon sehr auf das Kennenlernen der weiteren 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ganz besonders auf die Präsentation der von den Jugendlichen produzierten Videoclips im Mai.

Gruppenbild vor dem Altstädtischen Rathaus
Gespräch mit dem Oberbürgermeister
Oberbürgermeister zeigt seine Amtskette
Ideenfindung für die Programmgestaltung