Freizeit- und Begegnungsstätten

Freizeit- und Begegnungsstätten für ältere Menschen mit und ohne Behinderungen gibt es in fast jedem Stadtteil. Sie

  • bieten Räume und Angebote für Freizeitaktivitäten
  • sind Treffpunkte mit Gleichgesinnten
  • laden ein zum Ausspannen und Reden
  • geben Rat zu Fragen der Bewältigung des Alltags
  • vermitteln an spezielle Beratungsstellen, wenn gewünscht
  • bieten zum Teil einen Mittagstisch an.
     

Die Stadt Brandenburg an der Havel unterstützt die mit einem * gekennzeichneten Angebote auf der Grundlage der "Grundsätze für die Unterstützung von Angeboten zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen mit und ohne Behinderungen" - SVV-Beschluss Nr. 040/2012.
 

  • Görden:
    *Treff in der Schumannstraße 1, Volkssolidarität, Landesverband Brandenburg e.V.
  • Nord:
    *Treff in der Emsterstraße 9, Volkssolidarität, Landesverband Brandenburg e.V.

          Begegnungsstätte im "Quartier Nord", Emsterstraße 7 a, SPZ-Senioren- und Pflegezentrum

          Brandenburg gGmbH

Darüber hinaus engagieren sich viele Menschen auch in den Ortsteilen, um hauptsächlich sporadische Begegnungsmöglichkeiten für die ältere Bevölkerung zu schaffen. Es informieren die Ortsbeiräte und Bürgerbeiräte.