Presseinformation

07.08.2018

Stadtmuseum und Fouqué-Bibliothek beim 19. Höfefest mit dabei

Hof von oben

Am Samstag, dem 18. August 2018, laden das Stadtmuseum, Ritterstraße 96, und die Fouqué-Bibliothek, Altstädtischer Markt 8, im Rahmen des 19. Höfefestes in der Altstadt, ein.

In der Zeit von 14.00 - 18.00 Uhr können sich die Brandenburgerinnen und Brandenburger sowie Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Im Museumshof und -garten erwartet die Gäste unter dem Motto "Filme, Trödel und viel Musik" DEFA-Kinderfilme und alte Filmtechnik, aber auch schönen alten Trödel und Postkarten sowie viel handgemachte Musik.

Handgemacht sind auch die Töpferwaren, die angeboten werden. Bei Kuchen und Eis kann man sich im Museumsgarten erholen. Auch die Ausstellungen des Museums, wie zum Brandenburger Spielzeug oder zu besonderen stadtgeschichtlichen Exponaten sind kostenfrei zu besichtigen.

Weitere Informationen unter www.stadtmuseum-brandenburg.de

Die Fouqué-Bibliothek gewährt bei einem Blick aus den Fenstern eine Sicht in den Lesehof, auf 500 Jahre altes Fachwerk und moderne Glasarchitektur.

Der Förderverein „Freunde der Fouqué-Bibliothek e.V.“ bietet einen Bücherbasar sowie Kaffee und Kuchen an. Vor Till Eulenspiegels Herberge ist ein Narrenstreich zu hören. Zudem kann man Seifenblasen in die Höfe schweben lassen.

Schatzsucher können mit Actionbound, d.h. mit Hilfe einer App auf Tablet oder Smartphone, auf die Suche gehen. Tablets stehen zur Verfügung. Die Findigsten werden belohnt.

Die Bibliothek hat an diesem Tag nur am Nachmittag geöffnet.

Weitere Informationen unter www.bibliothek-brandenburg.de 

Das Altstädtische Rathaus, Altstädtischer Markt 10, ist ebenso für interessierte Besucherinnen und Besucher offen.