Presseinformation

05.11.2019

Oberbürgermeister informiert sich über den Ausbau des THW-Schulungszentrums

Zusammen mit dem Leiter des Aufbaustabes, Martin Zeidler, besuchte Oberbürgermeister Steffen Scheller am Dienstag, dem 05. November 2019, das neue Bundesausbildungszentrum des Technischen Hilfswerks (THW) in der Fohrder Landstraße und informierte sich vor Ort über den Stand des Ausbaus.

„Der Aufbau geht enorm schnell voran. Es ist beeindruckend, was hier seit dem Start im September bereits alles möglich ist: Mit derzeit bereits 4 parallelen Ausbildungslehrgängen von jeweils 3 Wochen findet hier eine wichtige Stärkung der Arbeit des THW statt. Wenn in Kürze bis zu 20 weitere Stellen für Lehrkräfte und Betriebspersonal ausgeschrieben werden, wird der Standort noch schneller aufwachsen. Das macht uns alle zuversichtlich, wenn wir uns vorstellen, dass bei der späteren vollen Ausbaustufe in der ehemaligen Rolandkaserne dann bis zu 140 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ausbildung von bis zu 450 Bundesfreiwilligienstleistenden aus ganz Deutschland in unserer Stadt absichern“, sagt Oberbürgermeister Steffen Scheller.