Presseinformation

12.03.2019

OB Steffen Scheller informiert Bürgerbeirat Eigene Scholle / Wilhelmsdorf über möglichen Zeitplan für die Überführung am Bahnübergang Planebrücke

„Die Idee einer Überführung des Bahnübergangs an der Plane hat meine volle Unterstützung. Die Überführung ist im Verkehrsentwicklungsplan auch bereits als Maßnahme enthalten.

Die Überführung ist aber ein langfristiges Projekt und nicht von heute auf morgen zu realisieren. Das Vorhaben ist wichtig für uns als Stadt insgesamt, insbesondere aber für die Einwohner der Eigenen Scholle und in Wilhelmsdorf. Bei einem Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. Euro und 8-10 Jahren von Planung bis zur endgültigen Fertigstellung müssen wir aber auch Bund, Land und Deutsche Bahn als Partner mit ins Boot bekommen. Daran arbeiten wir.
Mir ist es deshalb wichtig, dass es eine umfangreiche und transparente Information für die Bürgerinnen und Bürger gibt. Deshalb haben wir jetzt den Bürgerbeirat informiert und machen das in Abstimmung mit dem Beirat auch für alle Bürger öffentlich. So wird auch klar, dass wir kurzfristig den bisherigen Bahnübergang erneuern müssen, um überhaupt die spätere Überführung in Angriff nehmen zu können“, sagt Oberbürgermeister Steffen Scheller.

Anlage:
Schreiben an den Bürgerbeirat Eigene Scholle / Wilhelmsdorf