Presseinformation

15.12.2015

Geschäftsführer verabschiedet

Nach über 17 Jahren geht Werner Jumpertz in den Ruhestand

Werner Jumpertz, Betriebsleiter Rolf Nothnagel, neuer Geschäftsführer Jörg Vogler, Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und Prokuristin Petra Hill

Über 17 Jahre leitete Werner Jumpertz die Verkehrsbetriebe der Stadt Brandenburg an der Havel. Heute, 15.12.2015, wurde er von Weggefährten, Geschäftsführern, Freunden und der Oberbürgermeisterin im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses verabschiedet.

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann bedankte sich bei Werner Jumpertz für sein über 17-jähriges erfolgreiches Wirken als Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH (VBBr) und machte deutliche, dass es ihm maßgeblich zu verdanken ist, dass heute rund 8 Mio. Fahrgäste pro Jahr ein umfassendes und bedarfsgerechtes Angebot an Bus- und Straßenbahnverbindungen nutzen können.

 

Werner Jumpertz blickte in seiner Dankesrede auf seine Lebensstationen zurück und dankte den Gästen. Er versicherte in Brandenburg an der Havel weiterhin in den bekannten Netzwerken aktiv zu bleiben. „Ich habe hier in dieser Stadt mein Glück gefunden und meine Wurzeln geschlagen“, sagte er abschließend.

 

Zum 31.12.2015 verlässt Werner Jumpertz die VBBr.