Presseinformation

09.07.2019

Deutsch-französisches Sommerferiencamp

Gruppenfoto vor der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz

Seit dem 08.07.2019 befinden sich 10 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 13 Jahren aus der Partnerstadt Ivry-sur-Seine mit ihren zwei Betreuern in der Havelstadt, um zusammen mit 12 Jugendlichen des von Saldern-Gymnasiums Europaschule und ihren Betreuerinnen gemeinsam bis zum 19.07.2019 ein zweiwöchiges Sommerferiencamp zu verbringen.

Die Jugendlichen sind in der ersten Woche in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz und ab dem 14.07.2019 im KIEZ Bollmannsruh untergebracht.

Dieses „Deutsch-französische Jugendcamp“ findet bereits zum 3. Mal in Brandenburg an der Havel statt und gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die jeweils andere Kultur und Sprache kennenzulernen sowie Freundschaften zu schließen.

Zum täglichen Programm gehören zahlreiche interkulturelle, künstlerische und sportliche Aktivitäten. So werden die Jugendlichen unter anderem die Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie „Sonnensegel“ e. V. und das Marienbad besuchen. Des Weiteren werden Stadtrallyes in Brandenburg an der Havel, Potsdam und Berlin sowie ein Theaterworkshop im deutsch-französischen Theater "Au fil des nuages" in Kirchmöser (alte Fleischerei, Wusterauer Anger 15) veranstaltet. Zudem steht eine Fahrradtour, ein Stand Up Paddling-Kontest sowie Floßbau, Kanu fahren und vieles mehr auf dem bunten Programm.