Aktionstage (Bildergalerie)

Premiere für Unternehmenswettbewerb in Brandenburg an der Havel

Lokales Bündnis für Familie in Brandenburg an der Havel als "Bündnis des Monats" ausgezeichnet

Seit 2006 setzt sich das Lokale Bündnis für Familie in Brandenburg an der Havel dafür ein, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern und ein familienfreundliches Umfeld vor Ort zu schaffen. Ein neuer Baustein dieser Arbeit ist aktuell der Wettbewerb Familienfreundliches Unternehmen. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das Lokale Bündnis für Familie in Brandenburg an der Havel jetzt als "Bündnis des Monats Dezember 2017" ausgezeichnet. Bürgermeister Steffen Scheller freut sich über die Auszeichnung und sagt: "Deutschlandweit als "Bündnis des Monats" ausgezeichnet zu werden, ist eine tolle Anerkennung für unsere vielen Akteure  vor Ort. Es ist auch ein Ausdruck dessen, wie gut Familie und Beruf bei uns in Brandenburg an der Havel im Vergleich zu anderen Städten miteinander korrespondieren. Ich gratuliere auch den vier ausgezeichneten Brandenburger Unternehmen, die mit sehr gutem Beispiel voran gehen."

Unternehmen der Stadt Brandenburg an der Havel waren in diesem Jahr zum ersten Mal aufgerufen, sich am Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen" zu beteiligen. Initiator und Organisator des Wettbewerbes ist  das Lokale Bündnis für Familie. Die heutige Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann hat in ihrer damaligen Funktion als Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel die Schirmherrschaft übernommen.

 

Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen in Brandenburg an der Havel 2017"

"Familie ist für mich die zentrale Bezugsgröße, wenn es um die Gestaltung der aktuellen und zukünftigen Lebensbedingungen in Brandenburg an der Havel geht", betont Dr. Dietlind Tiemann (MdB).So fiel im Mai im Rahmen des Kinder- und Familienfestes der Startschuss für den Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen", bei dem sich die Unternehmen vor Ort bis Ende Juli bewerben konnten. Das Lokale Bündnis möchte bei diesem Wettbewerb nicht nur besonders familienfreundliche Unternehmen auszeichnen, sondern vor allem auch, dass Unternehmen voneinander lernen. Der entwickelte Fragebogen soll dabei die Vielfalt der möglichen Maßnahmen beispielhaft aufzeigen.

Ausgezeichnet wird in drei Kategorien: Unternehmen bis 20 Beschäftigte, Unternehmen bis 200 Beschäftigte und Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigte. Eine unabhängige Jury, der u.a. Vertreterinnen und Vertreter der IHK, des Jobcenters und der Wirtschaftsförderung angehören, sichteten die Bewerbungen, besuchten die Unternehmen und nahmen abschließend die Auswertung vor.

Folgende Unternehmen wurden ausgezeichnet:

1. Kategorie - Kleine Unternehmen mit bis zu 20 Beschäftigten: Schönfuss Sonnenschutztechnik GmbH
2. Kategorie - Mittlere Unternehmen mit bis zu 200 Beschäftigten: Percurana Pflegedienst
3. Kategorie - Unternehmen über 200 Beschäftigte: Senioren- und Pflegezentrum Brandenburg gGmbH
Sonderpreis - Spedition-Autotransporte Peter Pfaffe e.K.

Das Lokale Bündnis wurde in Hinblick auf den Wettbewerb durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg sowie durch die Stadt Brandenburg an der Havel gefördert.

 

Familienmesse mit Schultütenfest

Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Brandenburg an der Havel unterstützte im September auch erneut die Familienmesse mit integriertem Schultütenfest. Die Familienmesse unter dem Motto „Neustart für Kinder und Eltern“ wird von Kornelia Köppe, Koordinatorin des Lokalen Bündnisses und Gleichstellungsbeauftrage der Stadt sowie Gabriele Bischoff, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Brandenburg an der Havel organisiert. An vielen verschiedenen Ständen, die durch Bündnispartnerinnen und Bündnispartner informativ und liebevoll vorbereitet wurden, konnten sich Eltern mit ihren Kindern zum Beispiel zu den Themen Bewerbung, Arbeit, Weiterbildung, Familie und Erziehung informieren und beraten lassen. ABC Schützen erhielten eine Schultüte mit vielen Überraschungen welche von Unternehmen der Stadt Brandenburg an der Havel gesponsert wurden.

 

Großes Engagement zum Tag der Familie

Seit über zehn Jahren engagiert sich das Lokale Bündnis der Stadt Brandenburg an der Havel im Rahmen des Aktionstages der Bundesinitiative der Lokalen Bündnisse für Familie. Jedes Jahr im Mai machen die Bündnisse mit vielfältigen Aktionen vor Ort auf ihre Ideen, Projekte und Zukunftsperspektiven für Familien und ihre Bündnisarbeit aufmerksam. Unter dem Motto "Wenn Träume fliegen" fand dieses Jahr in Brandenburg an der Havel ein großes Kinderfest am Heinrich-Heine-Ufer statt. Über 7000 kleine und große Besucherinnen und Besucher pusteten als Höhepunkt des Festes begeistert Seifenblasen in den Himmel.

 

Hintergrund

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Derzeit engagieren sich rund 19.000 Akteurinnen und Akteure, darunter ca. 7.900 Unternehmen, in etwa 8.000 Projekten. Rund 620 Lokale Bündnisse sind in der Initiative aktiv (Stand November 2017).

 

 

Preisträger, Laudatoren, Bürgermeister, SVV-Vorsitzender und Vertreter vom Lokalen Bündnis für Familie im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses
Bürgermeister Steffen Scheller, SVV-Vorsitzender Walter Paaschen und Laudatorin Dorit Stawecki gratulieren dem Sonderpreisträger: Spedition-Autotransporte Peter Pfaffe e.K.
Bürgermeister Steffen Scheller, SVV-Vorsitzender Walter Paaschen und Laudator Sascha Bertz gratulieren dem Preisträger in der 1. Kategorie: Schönfuss Sonnenschutztechnik GmbH
Bürgermeister Steffen Scheller, SVV-Vorsitzender Walter Paaschen und Laudatorin Anne Slonina gratulieren dem Preisträger in der 2. Kategorie: Percurana Pflegedienst
Bürgermeister Steffen Scheller, SVV-Vorsitzender Walter Paaschen und Laudatorin Kathrin Fredrich gratulieren dem Preisträger in der 3. Kategorie: Senioren- und Pflegezentrum Brandenburg gGmbH
 

22.09.2017 Sportabzeichen im Stadion am Quenz

Bündnispartner/-innen unterstützten die Sportabzeichen-Tour des  Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) am 22.09.2017 im Stadion am Quenz !  
 
Das Lokale Bündnis für Familien der Stadt Brandenburg an der Havel war aktiv auf dem Sportgelände bei der Sportabzeichen-Abnahme dabei. Ein riesengroßes DANKESCHÖN für die Unterstützung der teilnehmenden Bündnispartner/-innen. Auch durch Ihre/Eure Unterstützung wurde das sportliche Event ein großer Erfolg.

02.09.2017 Stadtteilfest am Bürgerhaus Hohenstücken

Für das Lokale Bündnis der Stadt Brandenburg an der Havel sind wir als Netzwerkpartner gerne unterstützend dabei gewesen.


Mit Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Institutionen präsentierten wir uns als Bündnispartner/-innen auch in diesem Jahr zum 15. Stadtteilfest und 10 jährigen Bestehen des Bürgerhauses Hohenstücken.
DANKE an alle Beteiligten, Sie haben sehr engagiert und mit viel Freude zum Gelingen des Bürgerfestes beigetragen.

01.09.2017 Familienmesse mit Schultütenfest

... und wir waren dabei.

Das Lokalen Bündnis für Familie der Stadt Brandenburg an der Havel unterstützte am 01. September 2017 die Familienmesse mit integriertem Schultütenfest.


Die Familienmesse unter dem Motto „Neustart für Kinder und Eltern“ ist fest mit dem Schultütenfest verankert und wird von Gabriele Bischoff, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Brandenburg an der Havel und Kornelia Köppe, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Brandenburg an der Havel organisiert. An vielen verschiedenen Ständen, welche durch Bündnispartner/-innen informativ und liebevoll vorbereitet wurden, konnten sich Eltern mit ihren Kindern u.a. zu den Themen Bewerbung, Arbeit, Weiterbildung, Familie und Erziehung informieren und beraten lassen.


Ein großer Dank geht an alle beteiligten Bündnispartner/-innen, DANKE für das große Engagement und den Einsatz im Rahmen der Veranstaltung.

20.05.2017 - Großes Kinderfest am Heinrich-Heine-Ufer ...

...und wir waren dabei!!

Das Lokale Bündnis für Familie unterstützte auch in diesem Jahr mit vielen Angeboten das Kindertagsfest

„Wenn Träume fliegen“ war das Motto unserer Bündnispartner/-innen, wir konnten die lachenden, fröhlichen Kinderaugen sehen und es war für uns ein tolles und schönes Erlebnis auch im Rahmen des Internationalen Familientages mit dabei zu sein. 

DANKE für das tolle Engagement, die Unterstützung und das Sponsoring. Es war eine große Bereicherung für ein gelungenes Fest – in diesen Stunden wurden Kinderträume wahr.

DANKE an Arvato Bertelsmann, Autohaus Jürgens GmbH, Agentur Kinderzeit, Autohaus Mertens & Strunk GmbH & Co.KG, SOS- Kinderdorf Brandenburg an der Havel, Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V., Netzwerk Gesunde Kinder, Unternehmerinnen-Netzwerk, Technische Hochschule Brandenburg mit dem „Projekt der kleinen Forscher“, Stadtsportbund Brandenburg an der Havel und dem Verband Alleinerziehender Mütter und Väter.

Bündnispartner/-innen trafen sich am 22.11.2016 im Rathaus der Stadt Brandenburg an der Havel

Rück- und Ausblick“ so hieß es zum Jahrestreffen des Lokalen Bündnisses für Familie unserer Stadt.

Mit einem eigenen Logo, Flyer, Aufsteller und Internetpräsenz ist das Bündnis im Jahr 2016 sichtbar geworden und geht mit neuen Zielen in das neue Jahr. In viele Veranstaltungen und zu unterschiedlichsten Themen in unserer Stadt positionierte sich das Bündnis für Familie und es ist uns gelungen somit die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

Ziel für das Jahr 2017 ist die intensive Vernetzung der Vereine, Verbände, Institutionen und Kirchen mit dem Lokalen Bündnis für Familien. Wir beteiligen uns an Veranstaltungen wie z.B. den Branne`s-Kids-Day, der Frauenwoche, an Aktionstagen und Informationsveranstaltungen. Wir starten einen Aufruf zum Thema „Familienfreundliches Unternehmen“ in unserer Stadt und fördern damit das Engagement für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege.

Einen Artikel zum Treff der Bündnispartner/-innen finden Sie auch hier: BRAWO Seite 3 vom 27.11.2016

Lokales Bündnis für Familie

Fachtagung „Geflüchtete Frauen Gestern und Heute“ am 10.11.2016

Am Donnerstag, dem 10.11.2016, fand unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann die Fachtagung „Geflüchtete Frauen Gestern und Heute“ statt. In ihrem Grußwort erinnerte Dr. Dietlind Tiemann an die Rolle, die Flucht und Migration in der Geschichte Deutschlands spielt. "Wir haben in Deutschland nicht nur eigene Fluchterfahrungen gemacht, sondern auch vielfach bewiesen, dass wir Flüchtlingen aus aller Welt eine neue Heimat bieten können. Dabei ist es für Städte wie Brandenburg an der Havel selbstverständlich, sich weltoffen zu verhalten und Schutz zu bieten."

Der regionale Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Frauen und Kinder“ hatte in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Brandenburg an der Havel, Kornelia Köppe, zur Fachtagung in den Räumen der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft BBAG eingeladen. Im Vorfeld des jährlich am 25. November stattfindenden Internationalen Aktionstags gegen Gewalt an Frauen soll mit der Veranstaltung das Thema in die Öffentlichkeit getragen werden.

Nach der Begrüßung durch Kornelia Köppe, dem Grußwort der Oberbürgermeisterin und einer Rede der Landesgleichstellungsbeauftragten Monika von der Lippe berichteten Faith Wagaki Ndege, Grundschullehrerin aus Kenia, sowie die Chilenin Alicia Garay Garate über Schicksale und Fluchterfahrungen von Frauen.
 

Inklusives Willkommenssportfest & Sportabzeichentag

Inklusives Willkommenssportfest & Sportabzeichentag hieß es am 23. September 2016 im Stadion am Quenz in Brandenburg an der Havel.

Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Brandenburg an der Havel war dabei und unterstützte bei Mitmachangeboten als Helfer/-innen, organisierte den Kuchenbasar, erfreute mit Kinderschminken die Herzen und Gesichter unserer Jüngsten, stellte Projekte zum experimentieren vor, zeichnete sich verantwortlich  für die Ausstellung der Sportabzeichenurkunden und war sehr hilfreich in technischen Fragen vor Ort.

Allen Teilnehmenden die sich mit hohem Engagement, Spass und Freude an unserem Aktionstag beteiligt haben, sagen wir DANKE - Gemeinsam für eine Familienfreundliche Stadt Brandenburg an der Havel - WIR SIND DABEI!
 

Familienmesse und Schultütenfest am 31.08.2016

Unter dem Titel „Neustart für Kinder und Eltern“ haben Gabriele Bischoff, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Brandenburg an der Havel, und Kornelia Köppe, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Brandenburg an der Havel, zu einer Familienmesse eingeladen. An vielen verschiedenen Ständen haben sich Eltern und Kinder u. a. über folgende Themen informiert und beraten lassen: Bewerbung, Arbeit, Weiterbildung, Familie und Erziehung.

Beim integrierten Schultütenfest übergaben Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und die Beauftragten an rund 100 zukünftige Schüler eine befüllte Schultüte zur Einschulung. Die Schultüten wurden von Kindern der Evangelischen Grundschule liebevoll gebastelt.

Auch das lokale Bündnis für Familie war dabei und hat die Veranstaltung unterstützt!

BRANNE`S KADS DAY – Das sportliche Kindertagsfest am 29. Mai 2016 am Heinrich-Heine-Ufer

Wir waren dabei!

Es unterstützten folgende Bündnispartner/-innen:

  • Jürgens GmbH, Autorisierter Mercedes – Benz Verkauf und Service in der Friedrichshafener Str.23
  • Verband Alleinerziehender Mütter und Väter Landes—und Ortsverband Brandenburg e.V.
  • Stadtsportbund
  • Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Brandenburg an der Havel
  • Lebenshilfe e.V., Werkstätten
  • Karate – Verein Sho Dan SHA Kai e.V.
  • Netzwerk Gesunde Kinder
  • Frauen- und Familienzentrum , dfb Landesverband e.V.

Ein DANKESCHÖN kam vom Stadtsportbund Brandenburg an der Havel e.V. Haus des Sports und der Gesundheit:

„Mit Eurer Hilfe konnte den Kindern der Havelstadt ein wunderschönes Kindertagsfest ermöglicht werden. Wir wissen Eure Unterstützung sehr zu schätzen und bedanken uns nochmal herzlichst bei allen Beteiligten.“

Anbei einige Impressionen:

„Nein zu Gewalt an Frauen“ am 26.11.2015 - Lesung „Frauenschicksale von nebenan"

Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 26. November 2015 - Lesung „Frauenschicksale von nebenan" Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Brandenburg an der Havel unterstützte und war dabei.

 

 

BUGA-Lauf-und Radtour am 27.06.2015

Am 27. Juni 2015 beteiligten sich die Firma Jürgens GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz-Verkauf und Service, sowie die Lebenshilfe e.V., Werkstätten als Bündnispartner am BUGA-Lauf-und Radtour von der Hansestadt Havelberg nach Brandenburg an der Havel.

Tag der Familie am 15.05.2015 in der St. Annen Galerie

Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Brandenburg an der Havel präsentierte sich am 15. Mai 2015 zum Internationalen Tag der Familie in der Sankt Annen Galerie.

Mit bewährten Angeboten wie z. B. Kinderschminken , Mal- und Bastelstraße, Glücksrad, und Infoständen, aber auch mit neuen und frischen Ideen wie dem Schulmappen Quiz, dem Selbstgestalten von Puzzleteilen und dem Wunschbaum für Familie hat das Lokale Bündnis für Familie frischen Wind bekommen.

 

Ein riesiges DANKESCHÖN an die beteiligten Bündnispartner/innen

  • Bürgerhaus Hohenstücken
  • Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) im Jobcenter Brandenburg an der Havel
  • Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Brandenburg an der Havel
  • Lebenshilfe e. V., Werkstätten
  • Arbeitslosenverband e. V.,  Mehrgenerationenhaus „Die Stube"
  • Jürgens GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz-Verkauf und Service
  • Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V.
  • dfb Landesverband e. V., Frauen- und Familienzentrum
  • Unabhängiger Frauenverband e. V.
  • ProFamilia
  • Netzwerk Gesunde Kinder

 

die mit viel Freude und Engagement den Aktionstag unterstützten.

Vielen Dank auch an das Team der Sankt Annen Galerie für ihre tolle Unterstützung.

 

 

Presseartikel zum Aktionstag 15.05.2015

Aktionstag 2009 - "Zeit für Familie"

Herzlichen Dank für die Mitgestaltung und aktive Beteiligung am Aktionstag 2009 "Zeit für Familie" des Lokalen Bündnisses für Familie Brandenburg an der Havel am 15.Mai auf dem Neustädtischen Mark.