Aktuelles

Termine

Spruch und Name des FPR

  • 25 Jahre Frauenpolitischer Rat

Kurz nach der Wiedervereinigung 1991 riefen engagierte Frauen den „Frauenpolitischen Runden Tisch“ ins Leben, aus dem 1992 der Frauenpolitische Rat hervorging.

Seitdem hat sich der Frauenpolitische Rat zu einem Netzwerk von Aktivistinnen, Verbündeten und Expertinnen entwickelt, einem Netzwerk von Frauen, die etwas bewegen in Politik und Gesellschaft.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns am 8. September ab 16 Uhr im Landtag Brandenburg das 25-jährige Jubiläum des Frauenpolitischen Rats feiern.

OBM Dietlind Tiemann mit den Schulanfängern

  • Familienmesse mit Schultütenfest

Eltern stehen vor der täglichen Herausforderung, Beruf und Kindererziehung, Kinderbetreuung, Hausarbeit und vieles mehr zu organisieren und zu vereinbaren. 

Der Wechsel vom Kindergarten in die Schule kann für viele Eltern die Chance zum Neustart sein. Dabei wird die Stadt Brandenburg an der  Havel  und das Jobcenter Brandenburg an der Havel Brandenburger Eltern mit einer Messe unterstützen. 

Wie im vergangenen Jahr wird jedes Schulanfängerkind, welches sich in einer Bedarfsgemeinschaft nach dem SGB II befindet, eine von Kindern gebastelte Schultüte mit einem Starter-Set für die 1. Klasse erhalten!

Die Messe findet am 01.09.2017 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Rolandsaal des  Rathauses der Stadt Brandenburg an der Havel statt. 

Die Übergabe der Schultüten beginnt um 14:00 Uhr. 

  • 1. Taschenlampenkonzert mit Rumpelstil

Die Taschenlampenkonzerte mit Rumpelstil sind swingende und rockende Abendkonzerte für die ganze Familie. Ein echtes Erlebnis. Hier darf laut mitgesungen, wild getanzt und kunstvoll-spontan herumgeleuchtet werden. Und wenn es dann richtig dunkel wird, werden die Taschenlampen der Kinder zu den eigentlichen Stars des Konzerts.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Freilichtbühne Marienberg in Brandenburg an der Havel

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse.

Erwachsene: 16,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre: 8,00 Euro

Taschenlampen müssen selbst mitgebracht werden.

Zum Flyer

Logo des Deutschen Sportabzeichens

  • Sportabzeichen-Tour 2017

Die bundesweite Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes feiert ihr großes Finale in Brandenburg an der Havel. Am 22. September 2017 wird sie im Stadion am Quenz mehreren tausend Menschen den Griff nach Gold, Silber oder Bronze ermöglichen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene – egal, ob sportliche Dauerbrenner oder nur sporadisch Aktive - können dann ihr Sportabzeichen ablegen oder einfach nur ausprobieren und sich mit der wichtigsten Trophäe außerhalb des Vereinssports belohnen. Der Landessportbund Brandenburg und der Stadtsportbund Brandenburg a.d. Havel bieten dafür zahlreiche Disziplinen in den vier Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination an diesem Tag an.

Zum Flyer

  •  Verleihung des Ehrenamtspreises 2017

Festveranstaltung, 04.12.2017 ab 18:00 Uhr im Brandenburger Theater

Schon gewusst?

Im Jahr 1985 wurde von den Vereinten Nationen der 5. Dezember zum Welttag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erklärt. Außerdem wurde der 3. Dezember im Jahr 1992 zum Welttag der Menschen mit Behinderungen erklärt, um auf die Lebenssituation von behinderten Menschen aufmerksam zu machen und gleichzeitig deren Teilhaberechte und Gleichstellung zu fördern.

Diese Aktionstage nimmt die Stadt Brandenburg an der Havel in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Brandenburg und dem Beirat für Menschen mit Behinderung zum Anlass, um den vielen Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu danken.

Um den Erhalt des Ehrenamtes zu unterstützen und zu fördern, soll allen Brandenburgerinnen und Brandenburgern sowie den Gästen an diesem Abend die Gelegenheit gegeben werden, sich über die ehrenamtliche Arbeit der Personen zu informieren, die bereits in den verschiedenen Unternehmen, Projekten, Verbänden und anderen Initiativen tätig sind. Auf diesem Wege können neue Kontakte geknüpft bzw. bereits bestehende Kontakte gefestigt werden.

Wenn es in Ihrem Bereich jemanden gibt, der sich ehrenamtlich engagiert und dem Sie „Danke" sagen möchten, dann können Sie dem Büro der Oberbürgermeisterin Ihre Empfehlung für einen möglichen Preisträger unter Verwendung des beigefügten Bewerbungsbogens bis zum 31.08.2017 zusenden.

Rundmails des Frauenpolitischen Rates Land Brandenburg e.V.

Frauenstammtisch

Angebote, Ziele und Arbeitsschwerpunkte

Der Frauenstammtisch ist ein Zusammenschluss von Frauen aus Verbänden, Organisationen, Vereinen, Frauenprojekten, Gewerkschaften, Kirchen, Politikerinnen und aktiven Frauen der Stadt.

In Zusammenarbeit mit  Gleichstellungsbeauftragten, übernimmt der Frauenstammtisch, die Vorbereitung und Durchführung gemeinsamer Aktionen mit dem Ziel, Öffentlichkeit für die Situationen von Frauen herzustellen, zu informieren, zu aktivieren. Er arbeitet frauenpolitisch und parteiübergreifend.

Kontakt: www.buergerhaus-hohenstuecken.de/frauenundfamilienzentrum