Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Kfz-Außerbetriebsetzung (Abmeldung, Stilllegung)

Beschreibung

Wenn Sie ein Fahrzeug außer Betrieb setzen wollen, müssen die Kennzeichenschilder zur Entstempelung vorliegen. 

Die Entfernung der Stempelplaketten wird durch die Zulassungsbehörde durchgeführt.

Die entstempelten Kennzeichenschilder werden nach der Außerbetriebsetzung durch die Zulassungsbehörde wieder ausgehändigt. 

Nach Entfernung der Stempelplaketten ist die Rückfahrt bis zum Ablauf des Tages der Außerbetriebsetzung des Fahrzeuges noch möglich, sofern Ihr Versicherer dies gestattet hat und das Kennzeichen nicht bereits einem anderen Fahrzeug zugeteilt worden ist.

Der Halter kann das Kennzeichen zum Zwecke der Wiederzulassung befristet bis zu zwölf Monaten reservieren lassen.

Internetbasierte Beantragung der Außerbetriebsetzung (Online-Dienst)

Sofern sowohl das/die Kennzeichen Ihres Fahrzeuges als auch die zugehörige Zulassungsbescheinigung Teil I bereits die ab dem 01.01.2015 geltenden Anforderungen erfüllen, und Sie in Ihrem elektronischen Personalausweis/elektronischen Aufenthaltstitel die elektronische Identifikation haben freischalten lassen, können Sie auch hier online die Außerbetriebsetzung Ihres Fahrzeuges beantragen.

 

Wenn Sie Ihr Fahrzeug nach einer Außerbetriebsetzung in Brandenburg an der Havel wiederzulassen wollen, sollten Sie diese Hinweise beachten und müssen dann folgende Unterlagen vorlegen:

 

 

 

Unterlagen

  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Kennzeichenschild/er

Gebühren

  • Die Gebühr für eine Außerbetriebsetzung von BRB-Kennzeichen (Stadt)  beträgt insgesamt 7,80 Euro. Sofern Sie wünschen, das Kennzeichen in diesem Zusammenhang für eine Wiederinbetriebnahme dieses Fahrzeuges reservieren zu lassen (bis zu 12 Monaten) erhöht sich diese Gebühr um 2,60 Euro. Falls Sie beabsichtigen, dieses Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug zu reservieren, würde es bei Zulassung gebührenrechtlich als Wunschkennzeichen behandelt. Die Gebühr für ein solches Wunschkennzeichen beträgt 10,20 Euro.
  • Die Gebühr für die Außerbetriebsetzung auswärtiger Fahrzeuge beträgt 7,80 Euro.

Formulare

 

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht