Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Führerschein, Neuerteilung einer entzogenen Fahrerlaubnis

Unterlagen

Antrag auf Erteilung der Klasse(n) B, BE, L, AM, A1, A2, A

- Antrag mit Angabe der EU-Fahrerlaubnisklasse(n)

- ein aktuelles biometrisches Passfoto

- aktuelles Führungszeugnis (zu beantragen beim Bürgerservice)

- aktuelle Sehtestbescheinigung

- Nachweis über die "Erste-Hilfe" (9h)

 

Antrag auf Erteilung der Klasse(n) C1, C1E, C, CE, T

- Antrag mit Angabe der EU-Fahrerlaubnisklasse(n)

- ein aktuelles biometrisches Passfoto

- aktuelles Führungszeugnis (zu beantragen beim Bürgerservice)

- augenärztliches Gutachten über die Sehkraft

- allgemeinärztliches Zeugnis über den Gesundheitszustand

- Nachweis über die "Erste Hilfe" (9h)

 

Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klasse(n) D1, D1E, D, DE oder Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung wie z. B Taxi und/oder Mietwagen, Krankenkraftwagen

- Antrag mit Angabe der EU-Fahrerlaubnisklasse(n)

- ein aktuelles biometrisches Passfoto

- aktuelles Führungszeugnis (zu beantragen beim Bürgerservice)

- augenärztliches Gutachten (bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre)

- allgemeinärztliches Zeugnis (bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre)

- Arbeits- oder Betriebsmedizinisches Gutachten gemäß Fahrerlaubnisverordnung (bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre)

- Bescheinigung über "Erste Hilfe" (siehe hierzu Hinweis unter der Klassen C, CE)

 

Wichtiger Hinweis:

Bei Entzug einer Fahrerlaubnis aufgrund einer Alkoholfahrt mit einem Kraftfahrzeug mit einer Blutalkoholkonzentration ab 1,6‰ ist die Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens (MPU) erforderlich!

Im Einzelfall kann auch bei einer Alkoholfahrt unter 1,6‰ eine MPU angeordnet werden. 

 

Zur Vorbereitung auf die MPU wenden Sie sich ggf. noch vor Antragstellung an einen anerkannten Verkehrspsychologen.

Hinweise dazu erhalten Sie bei der Fahrerlaubnisbehörde der Stadt Brandenburg an der Havel.

 

Informationen zum Thema "Medizinisch-Psychologische Untersuchung" erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Straßenverkehr unter: http://www.bast.de/mpu

 

Eine Liste der amtlich anerkannten Begutachtungsstellen im Land Brandenburg erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.lbv.brandenburg.de/818.htm

 

Eine Liste aller amtlich anerkannten Begutachtungsstellen in der Bundesrepublik Deutschland erhalten Sie hier:

 

Viele Begutachtungsstellen bieten u.a. kostenlose Informationsveranstaltungen zu diesem Thema an. Termine erfragen Sie bitte bei den entsprechenden Stellen.

 

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in der Übersicht "Fahrerlaubnis/Führerschein ist weg. Was nun?"

Gebühren

Die Gebühren sind verfahrensabhängig und können sich wie folgt ergeben: 

  •  Vereinfachtes Verfahren (ohne umfangreiche Eignungsbewertung) - 115,40 Euro ohne Probezeit / 116,20 Euro mit Probezeit
     
  •  Erweitertes Verfahren (mit umfangreicher Eignungsbewertung) - 204,60 Euro ohne probezeit / 205,40 Euro mit Probezeit 

Rechtsgrundlagen

Formulare

 

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht